Neujahrskisspringen 2016

Besuchen Sie das Highlight im Weidenfelder Land zum Jahreswechsel.

Was gibt es schöneres, als das neue Jahr 2016 beim Neujahrsspringen einzuläuten? Am 1. Januar 2016 laden die 64. Vierschanzentournee und der Ski-Club Partenkirchen an der Olympia-Schanze in Garmisch-Partenkirchen zum Jahresauftakt ein. Das Neujahrsskispringen zählt zu einer der größten Wintersport-Veranstaltungen in Deutschland.

Auf eine lange Tradition zurückblickend zählt das Skispringen an Neujahr zu den absoluten Highlights einer jeden Weltcup-Saison Begonnen hatte alles vor mehr als 60 Jahren in Partenkirchen. In einer urigen Stube kamen Skispringer-Freunde aus Innsbruck und Partenkirchen auf die Idee, ihre eigene Springertournee ins Leben zu rufen. Wenige Jahre später sollte bereits die erste Tournee durchstarten – mit einem riesigen Erfolg. Allein zum Neujahrsspringen werden in diesem Jahr wieder zwischen 20.000 und 30.000 Zuschauer erwartet. Mehrere Millionen verfolgen das Event im Fernsehen. Das Skispringen an Neujahr ist der zweite von vier Wettbewerben der Vierschanzentournee, die in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen ausgetragen werden.